Schicken Sie mal Profil rüber! Wir schauen mal ob wir gebrauchen können..

Es gibt Tage, da läuft das alles wie beim Fleischhandel ab… Kann ich mal anfassen. Geben sie mal her.

Als ob unser Kandidat nur eine beliebige Produktionsmasse ist, denn wir als Muster einfach so überall anbieten. Guck mal ob gefällt. Schutz der Persönlichkeit und der Datenschutz sind Themen, die anscheinend keinen Personalleiter beschäftigen. Wie auch die Personalabteilung weiß, sind Fachkräfte im Moment auf dem freien (!) Markt Mangelware. Also wird der Kandidat eine Anstellung haben, die er nicht durch ein Interesse an beruflicher Entwicklung riskieren will. Blindprofile oder ganze Lebensläufe werden gewünscht. Eine einfache Suche bei google zeigt den Kandidaten dann schnell in Klartext. Kandidaten haben einen Job zu verlieren. Headhunter haben die Verantwortung, dass ein Stellenwechsel Interesse diskret, kontrolliert und für den Kandidaten kontrolliert abläuft!

Nun als Headhunter unterstützen wir diese Praxis nicht!
Unsere Kandidaten haben ein Recht auf Schutz ihrer Identität und Persönlichkeit. Ohne Freigabe vom Bewerber dürfen zu keinem Zeitpunkt Unterlagen an ausschreibende Unternehmen rausgehen. Ein Standard in meiner Firma.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.